Deutscher Erotikchat von PX24 im Test.Der Deutscher Erotikchat. Es ist mal wieder Zeit, einen neuen Testbericht zu veröffentlichen. Es handelt sich dabei um das Webcamsex-Portal http://www.erosgirls.tv , welches auch als PX24.com bekannt und schon seit mehreren Jahren im Netz vertreten ist. Vor einiger Zeit galt das Portal noch als sehr beliebt und verfügte über einen eindrucksvollen Bekanntheitsgrad. Ob das immer noch der Fall ist und ob sich eine Anmeldung noch lohnt, haben wir im Test herausgefunden, welcher nachstehend einmal vorgestellt werden soll. Beim ersten Besuch der Webseite fällt auf, dass das Portal sehr dunkel gehalten ist. Ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net setzt auf einen schwarzen Hintergrund, welcher lediglich mit einigen pinkfarbenen Applikationen auf der linken Seite optisch aufgepeppt wurde. Ob dieses Design Lust auf einen anregenden Erotikchat macht, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Übersichtlichkeit und Design

Zumindest die Übersichtlichkeit bleibt erhalten, da der dunkle Hintergrund nicht von der eigentlichen Sache ablenkt: den Camgirls. Direkt auf der Hauptseite werden uns auch schon die ersten Camgirls präsentiert. Hier werden natürlich nur Girls aufgelistet, die auch tatsächlich online und somit erreichbar sind. Etwas ungünstig ist das helle rosa auf dem Button "Zur Live-Show" gewählt, welcher unter jedem Profil angeordnet ist. Die weiße Schrift hebt sich nur ungünstig von dem Pastellton ab. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Design verbesserungswürdig ist, jedoch muss ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net auch nicht in unbedingt in Sachen Design überzeugen. Schließlich wird jede Show der Webcamgirls individuell gestaltet, sodass für ausreichend Abwechslung gesorgt ist.

Die Funktionen auf dem Portal

Aber auch was die Funktionen betrifft, sollte sich ein deutscher Erotikchat deutlich von den Konkurrenz-Portalen abheben. Doch ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net beschränkt sich dabei eher auf die Klassiker, denn mehr als die Profile der User, sowie eine Suchfunktion ist eigentlich nicht vorhanden. Aber auch die Software scheint nicht sehr modern zu sein, da hier auf die hochauflösende Unterstützung von HD-Inhalten verzichtet wird. Dabei gilt ein hochauflösendes Format auf Bildwiedergabe-Geräten schon fast zum Standard. Da gibt es diverse Amateur-Communities im Netz, welche wesentlich mehr Funktionen aufweisen und die Inhalte sogar hochauflösend wiedergeben können.

Die Camgirls

Was die Auswahl der Camgirls angeht, so ist fällt das Testergebnis relativ nüchtern aus. Ganz gleich zu welcher Tageszeit, es sind nur wenig Senderinnen online. Uns ist aufgefallen, dass tagsüber wesentlich mehr Girls online sind, als in der Nacht. Wer also nachts einen anregenden Erotikchat sucht, hat nicht sehr viel Auswahl und muss sich mit dem Senderinnen-Angebot zufrieden geben, welches als online angezeigt wird. Und auch wenn wir nicht viele Camshows besuchen konnten, so waren die getesteten Senderinnen jedoch alle sehr freundlich. Die Kommunikation war gut bis ausreichend und auch was das deutschsprachige Angebot betrifft, so fällt unser Testergebnis eher positiv aus. Die meisten Camgirls verfügten über ausreichende Deutsch-Kenntnisse und waren grundsätzlich ambitioniert, unsere Phantasien wahr werden zu lassen. Diese kontaktfreudige Freizügigkeit ist aber wenig hilfreich, wenn kein Camgirl den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Unseren Spekulationen zufolge, wird dieser Umstand in Zukunft auch nicht geändert werden, da neue Mitglieder vermutlich ausbleiben, sofern sich nichts am Design oder den Funktionen ändert. Bleiben die User fern, haben natürlich auch die Camgirls keinen Grund zu senden. Ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net darf sich daher vermutlich auch in Zukunft nicht wirklich über viel Traffic freuen.

Die Kosten

Wie die meisten Webcam-Plattformen, ist auch ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net kostenpflichtig ?

Wer also in den Genuss von heißen Abenteuern vor der Webcam kommen will, muss die Geldbörse zücken und zahlen. Das Bezahlsystem ähnelt vielen anderen Webcam-Portalen: hier wird eine eigene virtuelle Währung genutzt, welcher sich über sogenannte Coins, beziehungsweise Credits definiert. Um das eigene User-Konto mit Coins zu füllen, wird das Prepaid-Verfahren angewendet. Das Guthaben kann anschließend im Chat mit einem beliebigen Camgirl als Bezahlung und somit eingelöst werden. Um das Guthaben vom Girokonto auf das Userkonto zu transferieren, stehen lediglich zwei Optionen zur Verfügung: die Zahlung per Lastschrift und per Kreditkarte. Viel Auswahl hat der User somit nicht, weshalb ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net auch hier optimiert werden müsste. Und auch wenn die Camgirls die Kosten für die eigene Show selbst bestimmen können, so sind die Shows grundsätzlich aber sehr günstig. Dieser Umstand lässt sich eigentlich nur darauf zurückführen, dass sich die Camgirls aufgrund der mangelnden User gegenseitig unterbieten. Ziemlich traurig für das Portal, jedoch auch sehr erfreulich für den User, welcher auf diese Weise so einige Coins im Chat sparen kann.

Die Sicherheit

Dass sicheres Surfen ein wesentlicher Bestandteil der Internetnutzung sein sollte, dürfte wohl jedem bekannt sein. Bedauerlicherweise hat ein deutscher Erotikchat wie sex-chat-live.net nicht sehr viel in puncto Sicherheit zu bieten. Nur der Prozess der Bezahlung ist SSL-verschlüsselt und somit sicher.

Fazit

Das Portal muss definitiv generalüberholt werden, um gegen die übermäßige Konkurrenz auf Dauer ausstechen zu können. Erst dann werden sich vermutlich mehr User und Senderinnen auf dem Portal http://www.erosgirsl.tv einfinden.